Summer School „Musik – Gender – Netzwerke“ in Hannover 19.-22.9.2018

Die Summer School bietet die Möglichkeit, im Credit-Umfang eines 2 SWS umfassenden Seminars intensive Erfahrungen in der Arbeit mit musikbezogenen Originalquellen des 19. und 20. Jahrhunderts zu sammeln. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Einblicke in die Arbeit eines Archivs sowie in aktuelle, datenbankbezogene Recherchemethoden. Nach einer grundlegenden Einführung zu Fragen der Netzwerk- und Gender-Forschung sowie … Weiterlesen …

Int. Symposium „“Sex“ und „Gender“ im Neue-Musik-Diskurs von der Gegenwart bis zu den 1950er Jahren“ in Hamburg 6.-8. Juli 2018

„Sex“ und „Gender“ im Neue-Musik-Diskurs von der Gegenwart bis zu den 1950er Jahren. Ein internationales Symposium vom 6. bis 8. Juli der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Havestehuder Weg 12, 20148 Hamburg. Finden Sie hier alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung! Auszug aus dem Ankündigungstext: „Die 2016 veröffentlichte Studie des deutschen Kulturrats[1] machte die … Weiterlesen …

UA DOKUFILM „KOMPONISTINNEN“

Donnerstag, 31. Mai 2018, Kino Babylon Berlin (Abendveranstaltung) An diesem Tag feiert die Dokumentation „Komponistinnen“ ihre Premiere. Erarbeitet und erstellt haben diese wichtige Dokumentation über Lili Boulanger, Fanny Hensel, Emilie Mayer und Mel Bonis die Leipziger Pianistin Kyra Steckeweh und ihr Kameramann Tim van Beveren. Zu Wort kommen Musikforscherinnen und Musikforscher, darunter auch Mary Ellen … Weiterlesen …

GUITAR LADIES

Sonntag, 6. Mai 2018, 16-19 Uhr, hoffmanns höfe (Aula), Heinrich-Hoffmann-Straße 3, 60528 Frankfurt am Main, Eintritt frei, Spenden erbeten Heike Matthiesen spielt Werke von Sidney Pratten, Maria Luisa Anido, Ida Presti, Sofia Gubaidulina, Sylvie Bodorova, Annette Kruisbrink, Tatiana Stachak, Carmen Guzman und Maria Linnemann für klassische Gitarre im weltweit größten Archiv für Musik von Frauen.

30 JAHRE MUSICA FEMINA MÜNCHEN

Jubiläumskonzert 30 Jahre musica femina münchen Matinée mit Werken von 10 Komponistinnen Sonntag, 29. April 2018, 11 Uhr, Black Box im Gasteig, Rosenheimer Straße 5, München Die Komponistinnen sind anwesend: Dijana Bošković, Michaela Dietl, Dorothee Eberhardt, Barbara Heller, Narine Khachatryan, Laura Konjetzky, Katharina Schmauder, Julia Schwartz, Katrin Schweiger, Diana Syrse. Aufgeführt von den Musikerinnen: Anna-Maria … Weiterlesen …

2018 Januar 23. – Studiokonzert mit Werken u.a. von Galina Ustwolskaja

BR-KLASSIK – Studiokonzert Am Dienstag, 23. Januar 2018, 20.00 Uhr im Münchner Funkhaus, Studio 2 Live-Übertragung auf BR-KLASSIK/Hörfunk und parallel im Internet auf www.br-klassik.de   Tanja Tetzlaff, Violoncello, spielt mit Dina Ugorskaja, Flügel Deutsche und russische Werke – Beethoven/Schumann und Ustwolskaja/Schostakowitsch   In der Reihe der BR-KLASSIK-Studiokonzerte sind am 23. Januar 2018 die Cellistin Tanja Tetzlaff und … Weiterlesen …

2018-01-14 Frankfurt: Werkstattkonzert: Chormusik von Komponistinnen in der Aula der hoffmanns höfe

Pressemeldung Werkstattkonzert: Chormusik von Komponistinnen in der Aula der hoffmanns höfe WANN: Sonntag, 14. 01. 2018, um 14:30 Uhr WO: Archiv Frau und Musik Frankfurt, Heinrich-Hoffmann-Straße 3 Straßenbahn-Haltestelle (Linie 21): Heinrich-Hoffmann-Str./Blutspendedienst Am Sonntag, dem 14.01.2018, um 14:30 Uhr stellen die Teilnehmenden der Chor-Werkstatt 2018 Musik von Komponistinnen des 19.-21. Jahrhunderts vor, die sie an den … Weiterlesen …

2018 Juli 29. – Elisabeth Amandi „Ritmo Vito – Suite für Marimba, Streichorchester, Piano und Percussion“

Sonntag, 29. Juli 2018 um 15:00   Elisabeth Amandis Komposition: „Ritmo Vito – Suite für Marimba, Streichorchester, Piano und Percussion“ erklingt zum ersten Mal in dem Familienkonzert „Taktstocktango“ im Stadttheater Würzburg, Theaterstraße 1. Dabei spielt sie selbst die Solostimme an der Marimba und musiziert gemeinsam mit den Streichern und Schlagzeugern des Philharmonischen Orchester Würzburg unter dem … Weiterlesen …

2017 November 11. Uraufführung der Sonate „Zugvogelgesang“ von Dorothea Hofmann in München

11.2017 UA der Sonate „Zugvogelgesang“ von Dorothea Hofmann Dorothea Hofmann (*1961) Zugvogelgesang Sonate für 2 Klaviere und Schlagzeug dem Ensemble „Quattro per Due“ gewidmet! (März 2015) Weit weg, noch ruhig Unruhe Nachtflug Ankunft   Zugvögel verbringen ihr Leben je nach Jahreszeit in ganz unterschiedlichen Weltregionen und Klimazonen – die Kälte, das Nahrungsangebot, aber auch die … Weiterlesen …