Team

Anne-Marie Bernhard

Anne-Marie Bernhard M. A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin DDF-Projekt 2018, Literatur- und Politikwissenschaftlerin. Schwerpunkte: Exil 1933-1945, Autobiographietheorie, Zeug*innenschaft, Erinnerung an die Shoah. Außerdem: Digitale Strategien, Kuratieren, Ausstellungen, Archivpädagogik, Vermittlung in Archiven, Museen und Bibliotheken. Spielt Klavier und hört gerne Punkrock.
bernhard(at)archiv-frau-musik.de

 

Elisabeth Brendel

Elisabeth Brendel M. A.
Aufgabenbereiche: Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Führungen, Beratung bei musikwissenschaftlichen Fragestellungen, Vernetzung, Webseitenbetreuung, Veranstaltungsplanung, Betreuung und Organisation von Praktikant*innen. Unterrichtet nebenbei gerne Klavier, besonders für blinde Menschen.
brendel(at)archiv-frau-musik.de

 

Julian Fischer

Julian Fischer B. A.
Projektassistent DDF-Projekt 2018, Musikwissenschaftler/Historiker. In seiner Bachelor-Arbeit befasste er sich mit Luise Adolpha Le Beau und besonders mit ihrer Sinfonie in F-Dur op. 41. Derzeit erarbeitet er sich seinen Master. 2016 als Praktikant im Archiv Frau und Musik angefangen, assistiert er nun Anne-Marie Bernhard. Er spielt seit rund 16 Jahren Tuba.
fischer(at)archiv-frau-musik.de

 

Dr. Marleen Hoffmann
Dr. Marleen Hoffmann

Dr. des. Marleen Hoffmann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Chancengleichheit für Komponistinnen* (gefördert von der Mariann Steegmann Foundation). Betreuung des Sammelschwerpunkts 2019: Chorwerke von Komponistinnen. Betreuung des Composer-in-Residence-Programms. Musik- und Kulturwissenschaftlerin. 2017 Promotion mit einer Arbeit über die englische Komponistin Ethel Smyth „Work is the only safe source of happiness“ Auktoriale Überlieferungstradition von Werk, Oeuvre und Selbstbild der Komponistin Ethel Smyth (1858–1944). Forschungsschwerpunkte: Musik und Gender, Komponistinnen um 1900, Musikkulturelles Handeln von Frauen, Chormusik, Sing- und Sängerbewegungen. Weitere freiberufliche Tätigkeiten im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Dramaturgie für Musikfestivals und Konzertreihen. Hat seit ihrer Kindheit selbst Chorerfahrung als Sängerin und Chorleiterin gesammelt und tanzt gerne Lindy Hop und Blues.
hoffmann(at)archiv-frau-musik.de

 

Elisabeth Treydte

Elisabeth Treydte M. A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Chancengleichheit für Komponistinnen* (gefördert von der Mariann Steegmann Foundation). Musikwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Gender Studies; eine Promotion zur geschlechterspezifischen Praxeologie der Musik der Gegenwart ist in Arbeit. Sie begeistert sich für kritische Gesellschaftstheorie, gepflegte wissenschaftliche Debatten und Musik von Lili Boulanger bis Bikini Kill. Momentan in Elternzeit.
treydte(at)archiv-frau-musik.de

 

Daniela Weber B. Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Bibliothekarin. Schwerpunkte: Archiv-, Bibliotheks- und Dokumentationswesen. Erste Ansprechpartnerin für allgemeine Archiv-Angelegenheiten.
weber(at)archiv-frau-musik.de

 

Susanne Wosnitzka

Susanne Wosnitzka M. A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (freischaffend), Musikwissenschaftlerin. Spezialisiert auf: Komponistinnen*, Geschichte des Feminismus, lesbische (Musik)Geschichte, Musik und Gesellschaft im 18. Jahrhundert in Süddeutschland (Ulm/Augsburg). Geht leidenschaftlich gerne in Archive und auf Flohmärkte, erstellt und bearbeitet Wikipedia-Artikel. Verfasst ihre Dissertation über die Musikgeschichte der Goldenen Traube in Augsburg zur Mozartzeit als Zentrum der bürgerlichen Musikausübung. Zuständig für alle Online-Belange der Webseite und Social Media, für Führungen, Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerken.
wosnitzka(at)archiv-frau-musik.de

 

Ehrenamtliche

Inge Matthiesen

Inge Matthiesen
Klavierlehrerin/Pianistin, Germanistin, freie Beleuchtungsinspizientin in Frankfurt und Salzburg

Angelika Eichstaedt | Ernst Eisenkolb | Matthias Gerhold M. A. | Niko Kerber | Nicola Preissing