Jubiläum 40 Jahre AFM

Opernraum im AFM © Andrea Späth Fotodesign 2018
Opernraum im AFM © Andrea Späth Fotodesign 2018

Das Archiv des Internationalen Arbeitskreis Frau und Musik e. V. wird 40 Jahre alt. Vor über 40 Jahren fragten sich Frauen, warum sie keine Musik von Frauen kannten bzw. keine Musik von Frauen gespielt oder gehört wurde. Aus ihrem Willen, mehr darüber zu wissen und zu erfahren, entstand eine Bewegung, die schnell Hunderte von Frauen begeisterte und die dabei halfen, Werke von Frauen und Frauenmusikgeschichte zu sammeln, aufzuführen und darüber zu schreiben. Diese anfangs kleine Sammlung entwickelte sich zum heute ältesten, größten und bedeutendsten Archiv für Musik von Frauen – das Archiv Frau und Musik war geboren als quasi “Mutter” der deutschen und europäischen Frauenmusikbewegung. Mehr zu seiner Geschichte finden Sie hier.

Diesen Anlass wollen wir mit Ihnen feiern und haben dazu ein umfangreiches Programm auf den Folge-/Unterseiten zusammengestellt, das sich über mehrere Monate verteilt erstreckt und seinen Höhepunkt am Sonntag, 17. November 2019 im Frankfurter Römer begeht. Viele Institute, Einrichtungen, Musiker*innen, Wissenschaftler*innen und Helfer*innen tragen dazu bei, dass dieses Jubiläum auch für Sie als Zuhörer*innen und Publikum etwas ganz Besonderes wird.

Diese Seite und auch die dazugehörenden Unterseiten werden stetig weiter wachsen, je näher es auf unser Jubiläum zugeht. Wir setzen jedes in unserem Überblick angekündigte Konzert extra (auch in unserem Veranstaltungskalender, den sie stets rechts auf der Website finden), stellen Ihnen die Mitwirkenden vor und präsentieren Ihnen dann auch nach den Feierlichkeiten einen (Presse)Rückblick sowie eine Bildergalerie der Highlights.

#AFM40