MUSICAFEMINA – Ausstellung in Wien

”Vielfältige Einblicke in das musikalische Schaffen von Frauen geben Irene Suchy und Clarisse Maylunas in der Ausstellung MUSICAFEMINA, die von 4. Juli bis 2. September 2018 in der Orangerie in Schönbrunn gezeigt wird. Die Idee zur Ausstellung ist allerdings nicht neu, sie kommt vom ehemaligen Wiener Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, da während seiner Amtszeit das Kontrollamt der Stadt Wien festgestellt hat, dass im Haus der Musik keine Frauen vorkommen. Frauen sind sehr oft in den Institutionen und in den Gebieten, in denen sie arbeiten, Pionierinnen, auch im Bereich des Films und der Filmmusik. Kaum werden diese Bereiche institutionalisiert, verschwinden sie. Im Konzertbetrieb ist heute sehr wenig weibliche Musik zu hören. Unser Ziel ist es, die qualitativ tolle Musik zu präsentieren, sodass sie sich im weiteren Konzertbetrieb verankert. Viele, denen man von dem Projekt erzählt, sagen: „Werke von Frauen gibt’s ja gar nicht“.”

Mehr Infos zu dieser großartigen Ausstellung finden Sie hier.