Kulturschaffen in Zeiten der Krise | Hilfestellung Hessen

Kulturschaffenden, selbständigen Kulturinstitutionen und Künstler:innen, die von Aufführungen leben haben im Moment massive finanzielle Probleme. Auch Veranstaltungsorte kommen an ihre Grenzen.

Die Vielfalt unserer Kultur steht auf dem Spiel! Da sowohl Bund, als auch Länder Unterstützung zugesagt haben, braucht man die Vielfalt der Links! Bitte verbreitet diese Informationen: die Miete muss von jeder:m am Ende des Monats bezahlt werden, gerade Kulturschaffende und die kleineren Betriebe müssen die Informationen haben!

Hierzu finden sich folgende Informationswege:

Land Hessen

Die Hessische Landesregierung hat ein Soforthilfsprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen und Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft, Sozialunternehmen, sowie Selbstständige, Soloselbstständige und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt. Zitat von: https://www.kreativwirtschaft-hessen.de/corona/

Stadt Frankfurt a. M.

Die Stadt Frankfurt unterstützt ortsansässige Kulturschaffende: https://kultur-frankfurt.de/portal/de/Kulturdezernat/FoerderunginZeitenvonCovid-19/2191/2644/0/0/11.aspx

Kredite

Mikrokredite etc: IHK’s https://www.hihk.de/beantragung-corona-soforthilfe-hessen-4744534 und https://www.kreativwirtschaft-hessen.de/corona/

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch die Krise!

Zusammenstellung von: Vera Lasch, KulturNetz Kassel e. V./Vorstand Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e. V.