Thementag: Chorwochenende

Werkstatt zu Chorkomponistinnen beim Archiv Frau und Musik – NACHKLANG

Am Sonntag, den 14. Januar 2018, fand in der Aula der hoffmanns höfe in Frankfurt/Main das Werkstattkonzert aus der Reihe „Komponistinnen-Welten“ mit Chormusik von Komponistinnen statt. Die teilnehmenden Chorsängerinnen und -sänger kamen aus ganz Deutschland für ein ganzes Wochenende zusammen, um intensiv die von Mary Ellen Kitchens (Vorstand Archiv Frau und Musik, Chor- und Orchesterleitung in München) und Mareike Hilbrig (Chorleitung und Musikpädagogin aus Marburg) ausgewählten und einstudierten Werke zu proben und aufzuführen. Beide Chorleiterinnen ergänzten sich kongenial, was die Teilnehmenden zusätzlich befeuerte.

Auf dem Programm der Chorwerkstatt stand Literatur von Agathe Backer-Grondahl, Fanny Hensel, Felicitas Kukuck, Elise Lavater, Carole Nelson, Vivienne Olive, Clara Schumann, Undine Smith Moore Judith Weir und Erna Woll.

Besonders eindrucksvoll empfanden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Chorzyklus „Wohin ich immer reise“ (1994) von Erna Woll auf das gleichnamige Gedicht von Mascha Kaleko, der einen tiefen Eindruck hinterließ. Führungen durch das Archiv für die Teilnehmenden sowohl wie auch für die Besucherinnen und Besucher des Werkstattkonzerts durch unsere Mitarbeiterinnen Susanne Wosnitzka und Daniela Weber gab einen Einblick in die Archivsgeschichte, in die Schätze und zukünftigen Möglichkeiten, die das Digitalisierungsprojekt des Digitalen Deutschen Frauenarchivs (DDF) mit sich bringen wird.

Die Aula der hoffmanns höfe war am eigentlichen Konzerttag gut gefüllt – es waren viele Interessierte aus Frankfurt und auch von weiter hergekommen. Die Teilnehmenden waren sich einig, dass es einen solchen Werkstatt auch 2019 geben sollte, damit weitere, seltenst gehörte Werke von Frauen wieder zum Klingen gebracht werden können. Mareike Hilbrig und Mary Ellen Kitchens erhielten auch eine Einladung, beim Deutschen Chorleiterforum im Januar 2019 (Limburg a. d. Lahn) über die Archivarbeit und über Chorrepertoire von Komponistinnen zu sprechen.