UNERhört! Nur! Werke von Komponistinnen

„Viel Applaus – und auch Spannung auf weitere musikalische Raritäten aus der Feder von Komponistinnen!“ So endete die Kritik der Badischen Zeitung zum 1. Konzert in der Reihe UNERhört! Das Publikum hörte ausschließlich Werke von Komponistinnen im Humboldtsaal des Freiburger Hofs.

UNERhört Flyer

© Elisabeth Stäblein-Beinlich

Am 1. Mai um 17 Uhr präsentieren Martina Roth, Elisabeth Stäblein-Beinlich und Annette Winker neue Raritäten für Flöte, Fagott und Klavier:
Eine barocke Triosonate von Wilhelmine von Bayreuth, ein Trio der Frühromantik von Louise Farrenc, Werke von Germaine Tailleferre und Sláva Vorlová, bis hin zu zeitgenössischer Musik von Vivienne Olive, Ruth Schonthal und Mia Schmidt.

Lassen Sie sich überraschen und unterstützen Sie die Sache der Komponistinnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Aula der hoffmanns höfe im schönen Frankfurter Niederrad.

Mehr Informationen zu:

Elisabeth Stäblein-Beinlich (Piano)

Annette Winker (Fagott)

Martina Roth (Querflöte)

Veranstaltungsort (Geheimtipp: Aula der hoffmanns höfe)