The March of the Women

Musik von Komponistinnen aus verschiedenen JahrhundertenThe_March_of_the_Women_Frauen-Kammerchor_Marburg_Plakat_Konzerte_Herbst_2017

WANN: Sonntag, 8. Oktober 2017 um 15:00 Uhr

WO: Archiv Frau und Musik Frankfurt/Main, Heinrich-Hoffmann-Straße 3

„The March of the Women“ – dieser Hymnus der englischen Frauenrechtlerinnen Anfang des 20. Jahrhunderts steht über dem Konzert des Frauen-Kammerchores Marburg, in dem Musik ausschließlich von Komponistinnen erklingen wird.
Mit Chorwerken und Klavier-Solo-Literatur wird ein musikalischer Bogen über 900 Jahre aufgespannt: angefangen bei Hildegard von Bingen über Élisabeth Jacquet de La Guerre zu Fanny Hensel, Delphine von Schauroth, Agathe Backer-Grondahl und Cécile Chaminade sowie Ethel Smyth bis hin zur noch lebenden amerikanischen Komponistin Nancy van de Vate.

Der Frauen-Kammerchor Marburg bietet mit der Aufführung dieses musikalischen Mosaiks der Musik von selten aufgeführten und un-erhörten Künstlerinnen aus verschiedenen Jahrhunderten ein Forum. Es gilt, Schätze zu heben! Begleitet und ergänzt wird das Programm durch die Pianistin Claudia Meinardus-Brehm am Klavier. Die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Mareike Hilbrig.

Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit, an einer Führung durch das Archiv Frau und Musik, in dem die weltweit größte Sammlung an Werken von Komponistinnen aufbewahrt und kuratiert wird, teilzunehmen.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden zur Deckung der Kosten erbeten. Das Konzert findet im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Internationalen Arbeitskreises Frau und Musik e. V. statt.